Staubsauger Test: 7. Platz

Siemens VSZ7330

  • Gut auf harten Böden
  • Gut auf Teppichboden
  • Mit Beutel
  • Staubsauger

Einkaufspreis: 190€

Das kostet der Siemens VSZ7330 im Vergleich zu anderen Staubsaugern

Preislich liegt der Staubsauger derzeit bei überdurchschnittlichen 190€. Der ist somit ca. 52€ über dem durchschnittlichen Einkaufspreis von Staubsaugern. Seinen Preis will der Siemens VSZ7330 durch erstklassige Reinigungseigenschaften rechtfertigen. Der läuft auf Hartboden zu Hochtouren auf - mit der Wertung 'A' des EU-Labels. Diesen Wert erreichen jedoch die meisten Staubsauger. Die schwierigste Aufgabe, Teppichboden, verrichtet er mit dem Gütesiegel 'C'. Nur 9 von insgesamt 19 Staubsaugern lassen sich ebenfalls mit diesem Wert auszeichnen. Der häufigste Wert für Teppichböden ist E. Bei der Geräuschentwicklung spielt der im Mittelfeld. Während der Durchschnittssauger mit einem Wert von 75dB bestimmt wurde, geht der Siemens VSZ7330 mit 74 ins Rennen.

  • Kleinster Preis: 37€
  • Höchster Preis: 300€
  • Durchschnitt: 138€

Kosten des Verbrauchs pro Jahr: 8€/Jahr

Diese Kosten verursacht der Siemens VSZ7330 pro Jahr

8€/Jahr

Der Siemens VSZ7330 ist mit Folgekosten von 8€/Jahr ein typischer Staubsauger. Dieser Wert ergibt sich aus Kilowattstunden von 28€.

  • Geringste Kosten: 7€/Jahr
  • Höchste Kosten: 12€/Jahr
  • Durchschnittliche Kosten pro Jahr: 8€/Jahr
Zur Berechnung des Strompreises gehen wir von typischen Kosten für eine Kilowattstunde von 0.29€ aus.

Energieeffizienzklasse: A

Der ökonomische Wert des Staubsaugers

Die Energieffizienzklasse, kurz EEK, des Siemens VSZ7330 ist "A". Der Staubsauger zählt somit zu den umweltfreundlichsten Staubsaugern, betrachtet man den Stromverbrauch. Für den Sparfuchs heisst das jedoch nicht sonderlich viel. Die daraus folgenden Kosten belaufen sich auch in schlechteren Klassen nicht über 10€ pro Jahr. Der Vorsprung gegenüber der nächsthöheren Klasse "B" beträgt rund XX%. Die jährlichen Folgekosten werden auf Basis der typischen Nutzung von Staubsaugern berechnet, so dass Haushalte, die ihren Staubsauger ausgiebiger nutzen einen Mehrwert aus einer höheren Energieeffizienzklasse haben und auch einen höheren Kaufpreis rechtfertigen könnten.

Lärmentwicklung: 74dB

Geräuschemission: So laut oder leise ist der Sauger von

Die reiht sich zu vielen anderen Staubsaugern, spricht man von der Geräuschentwicklung. Er zeigt sich rund 10% leiser als der Mittelwert aller Sauger. Mit seinem relativ hohen Einkaufspreis macht sich der Staubsauger jedoch noch weniger Freunde.

  • Leisester Sauger: 61dB
  • Lautester Sauger: 82.5dB
  • Durchschnittliche Lautstärke: 75dB

Saugleistung auf Teppichboden: C

Besteht der Siemens VSZ7330 in der Königsdisziplin?

Ein Staubsauger, der einen Teppich sauber bekommt, wie man es sich vorstellt, gebührt eine Medaille. An dieser Disziplin beissen sich die meisten Staubsauger die Zähne aus. Allerdings gilt es abzuwiegen, ob der eigene Haushalt einen Staubsauger benötigt, der eine herausragende Leistung auf Teppichböden erzielt. Klasse "C" für den Siemens VSZ7330! Zwar kein Meilenstein, doch der ist somit auch auf Auslegware zu gebrauchen. Die Kunst wird hier sein dem Staubsauger etwas Zeit zu geben, um den Teppich zu reinigen.

Saugleistung auf Hartboden: A

Der auf Parkett, Laminat und co.

Die Leistung auf Hartboden ist in der heutigen Zeit der häufigste Einsatzzweck und die einfachste Aufgabe für einen Staubsauger. Die meisten Modelle sind in der Klasse "A" geführt. Auch der Siemens VSZ7330 zeigt die bestmögliche Leistung "A".

Die Filterleistung: A

Wichtigstes Kriterium für Allergiker

Die Filterwirkung des Staubsaugers ist ein nicht zu vernachlässigendes Gut. Je höher die Filterklasse, umso weniger Staub und Mikroben werden zurück in die Raumluft abgegeben. Der Siemens VSZ7330 zeigt die bestmögliche Filterleistung "A" und spielt somit 6 Klassen über dem Durchschnitt von "G".

Das Gewicht des Saugers beträgt: 8kg

In dieser Gewichtsklasse spielt der Staubsauger

Mit einem Gewicht von 8kg ist der Siemens VSZ7330 in der höchsten Gewichtsklasse. Er liegt rund 2kg über dem Mittelwert von 6kg.

  • Geringstes Gewicht: 4,5kg
  • Höchtes Gewicht: 7kg
  • Durchschnittliches Gewicht: 6kg

Der Aktionsradius (Kabel): 9 Meter

Die Kabellänge des als Aktionsradius bestimmt

Der Siemens VSZ7330 und sein Aktionsradius (Kabellänge + ausgefahrenes Rohr) von 9m liegen im Durchschnitt.

  • Geringster Aktionsradius: 6m
  • Höchter Aktionsradius: 13m
  • Durchschnittlicher Radius: 9m

Testbericht

Autor D. Babbel
06. Dez, 2016

Ab rund 190 € ist der VSZ7330 von Siemens zu haben. Er wurde bereits Testsieger bei Stiftung Warentest und erhielt als einziger der im Test bewerteten Sauger mit einer 1,8 einen Notenschnitt unterhalb der 2,0. Die guten Bewertungen hat er wohl vor allem seiner guten Saugleistung bei niedrigem Energieverbrauch und der sauberen Ausblasluft zu verdanken.

Ausstattung und Lieferumfang

Der VSZ7330 ist ein klassischer Beutelstaubsauger. Er saugt mit einer Rollendüse, die sich durch Umschalten einer Fußtaste an den zu saugenden Untergrund – Teppich oder Hartboden – anpassen lässt.  Im Lieferumfang sind neben der normalen Reinigungsdüse eine spezielle Polsterdüse und eine schmale Fugendüse enthalten. Die Polsterdüse soll besonders groß sein, entspricht größentechnisch aber Polsterdüsen anderer Hersteller mit normalem Format.

Im Lieferumfang sind auch der erste extragroße Staubbeutel und ein Filter mit inbegriffen. Die Staubbeutel haben ein Volumen von fünf Litern, so dass man sie wirklich nicht häufig wechseln muss.

Handhabung

Die Handhabung des VSZ7330 ist denkbar einfach und selbsterklärend. Nur ein paar Handgriffe sind nötig, um den Staubsauger in Betrieb zu nehmen. Dennoch ist dem Gerät eine sehr gut verständliche Bedienungsanleitung beigegeben. An der Oberseite des Staubsaugers befindet sich ein Dreh-Drückkopf. Durch drücken mit der Hand oder mit dem Fuß wird der Sauger an- und ausgeschaltet und durch Drehen lassen sich verschiedene Saugstärken – Polster, Teppich, Hartboden und Maximum – einstellen. Der Sauger gleitet leicht über den Boden und hat mit seinem 12 Meter langen Kabel einen guten Aktionsradius, der kein häufiges Umstecken nötig macht.

Saugleistung und Energieverbrauch

Die sogenannte quattroPower Technology soll extra für eine starke Saugleistung bei geringem Energieverbrauch entwickelt worden sein. Sie basiert laut Hersteller auf dem Zusammenspiel von starkem Motor, Düse, optimierten Dichtungen und Staubbeutel. Tatsächlich erweist sich der VSZ7330 als ausgesprochen saugstark. Stellt man ihn auf die höchste Stufe saugt er sich am Teppich richtiggehend fest und erzielt hier sogar noch auf niedrigster Stufe ein gründliches Ergebnis. Dabei erhält das Gerät in der offiziellen EU-Bewertung auch noch die Energieeffizienzklasse A. Somit ist der Verbrauch mit etwa 28 kWh im Jahr ausgesprochen gering.

Laute Farbe, leise Töne

Der VSZ7330 hat mit seinem tiefen Rot einen wirklich auffälligen Farbton und ist zudem nicht gerade klein. Dabei macht der Sauger einen robusten Eindruck. So erwartet man gar nicht unbedingt, dass der VSZ7330 angenehm leise arbeitet, besonders bei der Nutzung auf Teppichboden, auf harten Böden und glatten Flächen ist die Geräuschentwicklung eher durchschnittlich, aber immer noch angenehm. Der Postmann muss nun auch wenn gesaugt wird nicht mehr dreimal klingeln, bis er gehört wird.

Plus für Allergiker

Speziell für Allergiker hat Siemens einen besonders gründlichen Filter (allergyPlus Filter) in den VSZ7330 integriert. Dieser soll dafür sorgen, dass die ausgeblasene Luft sogar reiner ist als die Raumluft. Das EU Energie-Label hat für den VSZ7330 auch die Staubemissionsklasse A vermerkt. Und auch in der praktischen Anwendung lässt sich feststellen, dass nach dem Saugen kein Staub herumfliegt und sich auch nicht der typische „Staubsauggeruch“ breitmacht. Hier kann man also tatsächlich mit Loriot sagen „Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann“.

Kritikpunkte

Bei allen Vorteilen und guten Testergebnissen, kommt auch der VSZ7330 nicht ganz ohne Mängel daher. So beklagen einige Nutzer das System zur Kabelaufrollung. Das Kabel rollt sich automatisch ein, wenn man kurz und ruckartig daran zieht. Doch leider reagiert das System hier oft zu schnell, so dass sich beim Saugen das Kabel auch häufiger einmal unbeabsichtigt einrollt. Des Weiteren hinterlässt der Sauger schon einmal unschöne schwarze Streifen an Fußleisten oder Möbeln, wenn man mit der Rollendüse dagegen stößt. Diese lassen sich zwar relativ leicht wieder abwischen, doch bereitet dies zusätzliche Arbeit.

Zudem kann man den Filter nicht auswaschen, sondern muss ihn bei Bedarf gegen einen neuen austauschen. Mit einem Preis von rund 23 € pro Filter ergibt sich hier ein zusätzlicher Kostenpunkt, der nicht übersehen werden sollte.

Fazit

Testsieger bei Stiftung Warentest und überwiegend gute Kritiken von Käufern – gerechtfertigt wird all das Lob durch die gute Saugleistung bei niedrigem Energieverbrauch, geringer Lautstärke und sehr sauberer Ausblasluft. Ansonsten hat Siemens hier das Rad nicht neu erfunden, eben nur ein bisschen dran gedreht und von kleineren Mankos ist auch der VSZ7330 nicht ganz frei. Dennoch erhält man hier einen sehr guten Staubsauger zu einem sehr guten Preis.

4 Produktbilder

Direkte Konkurrenz

Diese Staubsauger sind starke Konkurrenz für den Siemens VSZ7330

1
AEG UltraSilencer USENERGY+

AEG UltraSilencer USENERGY+

  • Preis: 21€ günstiger
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: C
  • Filter: A
  • Lautstärke: 130% leiser
2
aeg ultraone uoenergy plus

AEG UltraOne UOENERGY+

  • Preis: 11€ günstiger
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: B
  • Filter: A
  • Lautstärke: 80% leiser
3

Bosch Relaxx’x ProSilence66 BGS5SIL66B

  • Preis: 59 € teurer
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: C
  • Filter: A
  • Lautstärke: 80% leiser
4

Cleanmaxx 09897

  • Preis: 130€ günstiger
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: C
  • Filter: C
  • Lautstärke: 20% leiser
5
AEG PowerForce APF6130

AEG PowerForce APF6130

  • Preis: 91€ günstiger
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: C
  • Filter: A
  • Lautstärke: 30% lauter
6

AEG Performer Cyclonic

  • Preis: 61€ günstiger
  • EEK: A
  • Hartboden: A
  • Teppich: D
  • Filter: A
  • Lautstärke: 0% leiser

Hilfreiche Seiten